Tor-Server

Ich betreibe Tor Nodes für die Öffentlichkeit um:

  • die Privatsphäre und Meinungsfreiheit im Internet zu stärken
  • kommerzielles Tracking zu erschweren
  • Massenüberwachung zu erschweren
  • sichere Kommunikation zu fördern
  • Benutzern einen nicht zensierten Internetzugang zu ermöglichen
  • das Tor Netzwerk robuster und performanter und so z.B. Tor Browsers für Benutzer noch attraktiver zu machen.

Beim Betrieb unserer Tor Server achten wir u.a. insbesondere auf:

  • Hardware: Unser primärer Server ist eine Kiste bei Hetzner
  • Sicherheit Der Host-Server ist mit Veracrypt voll verschlüsselt. Alle VM-Dateien sind separat jeweils in einem extra VeraCrypt-Container. Alle VM-Maschinen laufen mit Debian und sind auch voll verschlüsselt.
  • IPv6: Jede VM-Maschine hat eine extra IPv6 aus dem Subnet
  • DNS: Als haupt DNS wird der von Cloudflare (1.1.1.1) genutzt und als Backup der von Dismail.
  • Transparenz: Wir versuchen so transparent wie möglich zu sein wenn es darum geht wie wir unsere Tor Nodes betreiben.

Unsere Tor Server

Unsere Tor Nodes werden auf folgenden Servern betrieben.

Host

  • Anbindung: Unshared 1 Gbit/s
  • CPU: Intel Xeon E5-1650 v2 @ 3,5 Ghz
  • Arbeitsspeicher: 128 GB
  • Exit Node: ja (teilweise) geroutet aber über 1984.is
  • Standort: Hetzner
  • IPv4 Adressbereich: 5.9.215.224 / 28
  • IPv6 Adressbereich: 2a01:4f8:200:92c1:: / 64